Hasenknopf

Kauf- und Verkaufsberatung

Es erfolgt eine Begehung des Objekts mit Prüfung des baulichen Zustandes (Beratung zu Baumängeln), an kritischen Bereichen Feuchtemessungen, und eine Auswertung der relevanten Daten. Die Berechnung erfolgt mit überschlägig ermittelten Daten in einem Berechnungsverfahren.

Eventuelle Baumängel / Bauschäden, Modernisierungs- u. Instandhaltungsaufwand sowie Rechte und Belastungen (z.B. Leibrente, Pflegeverpflichtungen, Wohnungsrecht) werden beim Verkehrswert entsprechend berücksichtigt.

Es erfolgt lediglich eine mündliche Auskunft über die ermittelten Werte.

Das Honorar für die Bewertung des Angebotspreises bzw. Ermittlung eines angemessenen Kaufpreises bei Ein- u. Zweifamilienhäuser, Eigentumswohnungen liegt bei 440 €, bei Mehrfamilienhäuser bis zu 5 Wohnungen oder villenartigen Gebäuden bei 690 €, bei unbebauten Grundstücken bei 280 €, und bei Wohn- und Geschäftshäusern bis 8 Wohnungen bzw. Gewerbeeinheiten bei 970 €.

Ohne Ermittlung des Angebotspreises richtet sich das Honorar nach Zeitaufwand, zum Stundensatz von 95 € für den Sachverständigen und 59 € für Mitarbeiter.

In den vorgenannten Honoraren sind nicht enthalten:
Zeitaufwand der Ortsbesichtigung, Ermittlung der Rechte und Belastungen, Ermittlung von Sanierungskosten, außergewöhnliche Recherchezeiten bei Ämtern, Fahrtspesen, Kopien, Telefon, Porto, Auslagen für Unterlagenbesorgung, Mehrwertsteuer in der gesetzlichen Höhe.
Die Nebenleistungen werden nach Zeitaufwand abgerechnet zum Stundensatz von € 95 für den Sachverständigen bzw. von € 59 für Mitarbeiter.

Nebenleistungen:

Bewertung eines zusätzlichen untergeordneten Gebäudes z.B. Garagen o.ä. sowie Bewertung eines unbebauten Grundstücks oder Grundstücksteils mit anderer Nutzung bzw. anderem Wert wie land- und forstwirtschaftliche Grundstücke, Gartenland o.ä.         170 €.